Stopftechnik

Zum Maschinenpark unserer Stopftechnik gehören in erster Linie unsere beiden Zweiwege-Stopfmaschinen. Für eine besonders hohe Mobilität sind diese Maschinen für den Transport auf der Straße ausgelegt, wodurch eine fahrplanunabhängige Zustellung auch bei schwer zugänglichen Gleisanlagen möglich ist. Unsere Stopfmaschinen kommen sowohl beim Neubau als auch beim Umbau und der Instandhaltung von Gleisen und Weichen zum Einsatz.

Zu unserem Kundenkreis zählen u. a. folgende öffentliche Verkehrsbetriebe:

 

  • Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB)

  • Rheinbahn AG, Düsseldorf (RBG)

  • Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF)

  • Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21)

  • Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG)

  • Stadtwerke Bonn GmbH (SWB)

  • ProRail B.V. (Niederlande)

  • u.v.m.

Zweiwege-Stopfmaschine

UST 79 S

Unsere Universal-Stopfmaschine UST 79 S besticht durch ihre kompakten Abmessungen. Für den Transport auf der Straße ist die Maschine mit einem dreiachsigen Straßenfahrwerk und einem Sattelauflieger ausgerüstet. Zur technischen Ausstattung dieser Maschine gehören Hebe- und Richtaggregate, schwere Stopfaggregate, Messsysteme, ein Höhen-Richt-Laser und ein DRP-Schreiber. Die Maschine kann auf verschiedene Straßenbahnprofile umgerüstet werden.

Technische Daten

Gesamtmasse 32,0 t

Höhe über Schienenoberkante 3.175 mm

Länge über Puffer 14.565 mm

Anzahl der Achsen 4

Achslast < 10,0 t

Motorleistung 200 kW

max. Geschwindigkeit Eigenantrieb 25 km/h

 

Leistungsparameter

Arbeitsleistung bei Durcharbeitung im Gleis 350 - 400 m/h Arbeitsleistung bei Durcharbeitung von Weichen 6 Weichen/10 h kleinster Arbeitsradius 80 m

kleinster Fahrradius 25 m

Arbeiten in Überhöhung 180 mm

Zweiwege-Stopfmaschine 08-275

Unsere Zweiwege-Stopfmaschine 08-275 ist eine halbautomatische Nivellier-, Hebe-, Richt- und Stopfmaschine. Zum Straßentransport kann die Maschine mit Hilfe der fest installierten Hubzylinder auf einen Tieflader verladen werden. Zur technischen Ausstattung gehören ein automatischer Leitcomputer mit EM-SAT Datenverarbeitung, ein Mehrkanal-Schreiber sowie eine automatische Toleranz-Überwachung für die Arbeitsqualität. Die Maschine besitzt eine DB-Zulassung und kann auch auf verschiedene Straßenbahnprofile umgerüstet werden.

Technische Daten

Gesamtmasse 31,0 t

Höhe über Schienenoberkante 3.060 mm

Länge über Puffer 11.100 mm

Anzahl der Achsen 2

Motorleistung 190 kW

max. Geschwindigkeit Eigenantrieb 25 km/h

 

Leistungsparameter

Arbeitsleistung bei Durcharbeitung im Gleis 350 - 400 m/h Arbeitsleistung bei Durcharbeitung von Weichen 6 Weichen / 10 h kleinster Arbeitsradius 100 m

kleinster Fahrradius 60 m

Arbeiten in Überhöhung 160 mm

Minima 2

Für kleinere Einsätze verfügen wir zudem über eine Kleinstopfmaschine vom Typ Minima 2. Hierbei handelt es sich um eine zyklisch arbeitende 1-Schwellen-Stopfmaschine. Zur technischen Ausstattung gehören zwei unabhängig voneinander arbeitende Stopfaggregate mit insgesamt acht Stopfpickeln. Sie ist für den Einsatz bei verschiedenen Spurweiten geeignet und der verschiebbare Grundrahmen ermöglicht die Verwendung bei variablen Schwellenabständen.

Anbaustopfaggregate

Als Anbaugeräte für unsere Zweiwegebagger verfügen wir darüber hinaus über ein Kranbahn-Stopfaggregat und zwei Kleinstopfaggregate vom Typ AST 8. Das Kranbahn-Stopfaggregat ist mit einem Arbeitsaggregat und acht Stopfpickeln ausgestattet. Die Stopfaggregate AST 8 besitzen jeweils zwei Arbeitsaggregate mit insgesamt acht Stopfpickeln und sind für Stopfarbeiten in Gleisen mit Spurweiten von 1.000 mm und 1.435 mm geeignet.

Fragen

Für Fragen rufen Sie uns unter +49 (0) 0281 16396-0 an oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Kontakt

Danke für die Nachricht!

Firmensitz

Böskenstraße 42
46562 Voerde

Telefon +49 (0) 281 16396-0
Telefax  +49 (0) 281 16396-111


www.becker-bahnbau.de
info@becker-bahnbau.de